Schule im Wald - eine Woche ohne Handy. Ein SWR-Bericht in der Landesschau Baden-Württemberg


Ankündigung des Kulturevents "Die Landung der Außerirdischen" im Mannheimer Morgen

Performance am DIENSTAG, DEN 28.05.19 UM 18 UHR

Die Performancegruppe LIGNA inszeniert mit Schüler*innen hauptsächlich der 7. Klassen einen Besuch Außerirdischer in Mannheim, in der Kerschensteiner Gemeinschaftsschule: Aliens untersuchen den ihnen fremd erscheinenden Kosmos Schule. Die Besucher dieser Veranstaltung werden zu Akteuren, sie sind die Fremden von einem anderen Planeten. Mit dem Blick durch die Alien-Masken sehen sie die Schule, ihre Räume, Treppen und Menschen mit anderen Augen. Eine Audio-Tour mit überraschenden Einsichten.

Beim Bau des Raumschiffes

Präsentation der Masken in der täglichen Besprechungsrunde

Erstellen des Logos für das Raumschiff

Die Technik der Soundgruppe

Arbeiten an den Masken

Erste Aufnahmeproben


KOOBO geht in die 3. Runde

Die Werkstattschule Heidelberg, die Schüler*Innen der 8c und Techniklehrer und Allrounder Ralf Multhaup haben erneut künstlerisches Talent und Geschick bewiesen. Unsere neue KooBo-Sitzgelegenheit bekam diesmal einen sportlichen Charakter, die von der ersten Minute in Dauernutzung ist.

Die Bilder zeigen Eindrücke von der ersten Idee bis hin zum fertigen Produkt.


 

Elternplenum: Wie kann ich mein Kind bestens unterstützen?

Dienstag, 27.6.2019 um 19 Uhr

Für diesen Abend haben wir die Leiterin des Institut für Pädagogische Fortbildung und Beratung (IPFB) in Neckargerach eingeladen. Sie hält einen einstündigen Impulsvortrag und lädt anschließend zur Diskussion ins Schülercafé ein. Bitte melden Sie sich für diesen Termin unter kerschensteinerschule.sekretariat[at]mannheim.de an.


Tanz an Schulen

Die Jugendförderung der Stadt Mannheim veranstaltete in Kooperation mit der Sandhofen-Realschule und der Kerschensteiner-Gemeinschaftsschule ein fröhliches und beschwingtes Tanzfestival in den Räumen der Sandhofen-Realschule. Der Dank geht an die Tanzcoaches und an unsere Kollegin Frau Schlenker.


Who am I - Respect Coaches

...und sie machten sich auf, einen eigenen Song zu texten und einzustudieren. Die Klasse 7a nahm das tolle Angebot des IB für Respect Coaches an und kreierte mit Profis nicht einfach nur ein Lied, sondern setzte sich gleichzeitig auch mit den Themen Persönlichkeitsstärkung und Leben in der Gesellschaft auseinander.

Song

 


"Schüler basteln an Zukunftsvisionen"

Link zum Artikel


Eindrücke vom Adventsbasar am Freitag, den 30.11.18

 

  


Am Freitag den 30.11. war Frau Karla Spagerer bei uns als Zeitzeugin der NS-Zeit zu Besuch. Ihre Eltern selbst waren im politischen Widerstand. Organisiert hat diesen Besuch der Landtagsabgeordnete Stefan Fulst-Blei. Sehr beeindruckt waren unsere 10. Klassen von ihrem Leben und ihren Geschichten.

 


Die Schule für Tasteninstrumente von und bei Herrn Spiesberger bietet Keybord-Schnupperkurse und - unterricht für unsere Kerschensteiner an.

SFT - Schule für Tasteninstrumente - Herr Spiesberger bietet Keybordunterricht für die Kerschensteiner an


Neues KooBO-Projekt beschert uns einen Ort zum Entspannen, Unterhalten und Erfrischen

Rektorin Frau Senger und der projektführende Lehrer Herr Multhaup 

Mit einem 5-köpfigen Team der WerkStattSchule Heidelberg, darunter zwei Austauschschüler, hat die Klasse 8a unter der Leitung unseres Technik-Lehrers Herr Multhaup und in Begleitung der Klassenlehrerinnen Frau Obuseh und Frau Wehe einen Platz zum Entspannen und Erfrischen geschaffen. Mit einem Getränk von der Bar kann man es sich im Sommer auf den schön verzierten Wellness-Liegen gemütlich machen. Auf dem künstlich angelegten Hügel blühen unterdes die gepflanzten Blumen.

Bevor der Bau der Sitzecke mit Bar losging, wurde zunächst ein Miniatur-Modell angefertigt. Auch die Vorgehensweise, Kosten und Materialbeschaffung wurden besprochen. 
Eine Woche lang bauten, sägten, hämmerten, schnitzten, betonierten, bohrten, zementierten, gruben und malten die Schüler*innen mit dem KooBO-Team und den Lehrern*innen an der Bar mit den Holzliegen und den Holztischen. Ein Schüler-Team dokumentierte jeweils die Vorgehensweise und Tagesfortschritte. Jeden Mittag wurde von einer Schülergruppe das Mittagessen zubereitet, so dass wie im "richtigen Berufsleben" alle gemeinsam in der Mittagspause ihr Essen einnahmen.