Am 04. Mai öffnete die Kerschensteiner Gemeinschaftsschule ihre Pforten...

... zumindest teilweise.

Für die Abschlussklassen sowie für mehrere "Notgruppen" steht das Schulgebäude seit 04. Mai eingeschränkt zur Verfügung. Im Bereich Aktuelles finden Sie nähere Informationen.

Unter Wahrung der Abstandsregeln ist es möglich, zumindest teilweise den Unterricht wieder in der Schule stattfinden zu lassen. Die Einzeltische sind mindestens 1,50 Meter voneinander aufgestellt. Jeder Schülerin und jedem Schüler ist ein konkreter Tisch exklusiv zugeordnet. Die Zimmer sind so gewählt, dass beim Gang zum Unterricht möglichst keine Begegnungen mit anderen Gruppen zustande kommen. Der Austausch von Material, Büchern oder Stiften ist nicht gestattet. Eine Notfallbetreuung ist nach vorheriger Abstimmung mit dem Sektretariat auch weiterhin möglich. Hier finden Sie das entsprechende Formular.

Alle anderen Schülerinnen und Schüler, die noch nicht an die Schule zurückkehren können, werden weiterhin mit Lernpaketen versorgt und online von unseren Lehrkräften unterstützt. Das Kultusministerium informiert hier tagesaktuell über die Entwicklung der Lage.